10 Dinge, die ein Urbexer auf jeden Fall benötigt und bedenken muss

Blaues Graffiti an weißer Wand in Lost Place
Taschenlampe, Handschuhe, GPS-Tracker, Decke, Taschenmesser, Schraubendreher
Einige Sachen sollten im Gepäck eines Urbexers nie fehlen..

Zwar sind wir noch nicht lange im Bereich Urbex aktiv, aber einige grundlegende Sachen haben wir schon vor und während der ersten Urbex-Tour gelernt. Eine gute Tour steht und fällt mit der richtigen Urbex Ausrüstung. 

Wie ärgerlich es z.B. ist, wenn man keine Taschenlampe dabei hat, wenn die Fenster mit Spanplatten verriegelt sind und man im Raum nichts sieht. Wie erfreulich es ist, wenn man den Lost Place direkt findet, den man im Netz schon ausgekundschaftet hat. Und wie mimimi man wird, wenn man feststellt, dass man gar nichts Essbares dabei hat, weil man „nur kurz“ in einen Lost Place hereinschauen wollte.

Planung und die richtige Urbex Ausrüstung sind beim Urban Exploring essentiell

Damit ihr euch nicht auch so ärgert und auf das Wesentliche – die Fotografie und das Entdecken – fokussieren könnt, haben wir eine Liste zusammengestellt. Möchtet ihr euch in diesen abenteuerlichen Bereich der Fotografie wagen, solltet ihr euch vorher nämlich richtig ausrüsten und vorbereiten. „10 Dinge, die ein Urbexer auf jeden Fall benötigt und bedenken muss“ weiterlesen

Urbex – was ist das überhaupt?

Terrassentür mit staubigem Boden in Beelitz

Urbex – ist das ein Reinigungsmittel? Ein Chemiekonzern? Eine neue Challenge unter YouTubern? Was ist Urbex? Man hört es hier und dort, man sieht die Hashtags auf Instagram unter Ruinen und alten Fabriken – aber was genau hinter diesem kryptischen Begriff steckt, erschließt sich nicht unbedingt auf den ersten Blick. 

Urban Exploring – Passion für das Morbide

Urbex ist ein Neologismus, kombiniert aus den Begriffen Urban und Exploring bzw. Exploration. Dieser Begriff beschreibt das Erkunden und fotografische Dokumentieren urbaner Räume. Industrieruinen, Katakomben, Bunker und verlassene Gebäude sind Ziel der sogenannten Urbexer. Was früher nur eine kleine Nische war, ist mittlerweile ein Trend unter vielen Fotografen. Sogar Magazine gibt es schon über dieses spannende Metier. Zahlreiche Bücher und Fotobände* zeugen von dem weltweiten Hype um verlassene Orte. „Urbex – was ist das überhaupt?“ weiterlesen